Genussvolle Seniorenreise

Die Fahrt führte in die Ostschweiz durch schmucke Dörfer wie Kaiserstuhl, Eglisau und Flaach auf die Insel Rheinau, wo es auf der lauschigen Terrasse des Restaurant Klostergarten Kaffee und Gipfeli für alle gab. Die Zeit bis zur Weiterreise nützten die Reisenden für einen kurzen Spaziergang rund um die Insel inmitten des Rheins oder für einen Besuch der imposanten Barockkirche.

 

Nachdem alle wieder die Hände desinfiziert hatten, ging die Reise weiter durch Schaffhausen, Wilchingen ins Klettgau nach Osterfingen wo, umgeben von Rebbergen, das Restaurant Bergtrotte mit einem einmalig feinen Mittagessen auf die Gästeschar wartete. Im historischen, wunderbar kühlen Teil der Trotte konnte man sich an Achtertischen gemütlich unterhalten und trotzdem Abstand wahren. Auf den Spaziergang durch den Rebberg verzichteten die meisten, da die Temperatur draussen inzwischen auf über dreissig Grad geklettert war. Drinnen wurde das neue GenerationPlus-Programm vorgestellt und die gemeinsamen Stunden mit Menschen genossen, welche man seit langer Zeit nicht mehr gesehen hatte.

 

Die Rückreise im angenehm temperierten Car wurde dazu genützt, in Stille die Natur vorbeiziehen oder plaudernd den einmaligen Tag ausklingen zu lassen.